SchwarzwaldGegenwind
Gegen die Zerstörung der Heimat
 

Herzlich willkommen auf der Webseite der Bürgerinitiative SchwarzwaldGegenwind!

 




2018-10-18

Heucheln, Umwelt-Meucheln, Fakten-Verdrehen, Lügen und Lügen lassen

Nachdem im Laufe dieses Jahres beim Thema Windkraft auch wieder ein wenig Vernunft in der politischen Diskussion dieses Landes auftauchte, läuteten die Sturmglocken bei Trittbrettfahrern des Erneuerbare Energien Gesetzes, EEG. Bei Verbänden, wie dem Bundesverband Windenergie e. V. [Mehr lesen…]

Admin - 08:47:15 @ Neuigkeit

2018-10-13

10 Jahre Kleines Wiesental – die “gute Stube des Landkreises Lörrach”

Beim Jubeln vergessen: Aus einer „guten Stube“ des Landkreises und seiner Menschen soll eine lärmende und blinkende „Werkstatt von EWS und ENERCON“ werden.

Nun, endlich,  haben wir es einmal wieder von den Großkopferten vernommen: Zur 10-Jahresfeier der Einheitsgemeinde Kleines Wiesental konnte es der/die eine oder andere Laudator/in in seiner/ ihrer Lobeshymne nicht verschweigen. Die Gemeinde Kleines Wiesental ist einzigartig. Und einzigartig mit ihrer wunderschönen, idyllischen Landschaft  und Natur ist sie nach wie vor Attraktion, sie ist die “gute Stube des Landkreises”. [Mehr lesen…]

Admin - 18:46:20 @

2018-10-08

Das Makaber – Marketing der selbsternannten Weltenretter

Der Aufruf von EWS zu einer Hambach-Demo macht es mehr als deutlich: Die Schönauer Graustrom-Makler scheinen vollends die Orientierung verloren zu haben. Wenn es ins obskure Marketing-Konzept dieses angeblich so ökologisch agierenden Klimaretters passt, dann „vergisst“ man mal eben, dass man im Schwarzwald bereits auf dem Rohrenkopf in sensiblen Höhenlagen selbst bereits hektarweise Wald gerodet und Bergrücken platt gemacht hat. Schlimmer noch, im selben Augenblick, in dem sich diese Gesellschaft auch noch zum Retter des Hambacher Forstes aufspielt,  wird die Planung zur weiteren ungleich größeren kilometerlangen Rodung von Waldflächen auf dem Höhenzug des Zeller Blauen vorangetrieben. [Mehr lesen…]

Admin - 21:57:34 @ Neuigkeit

2018-10-03

Hambacher Forst und EWS – der Bogen ist überspannt.

Das Angst-und-Schrecken-Marketing des katastrophalen Weltenretters EWS eskaliert in ungeahnte geistige Tiefen und Höhen moralischen Verfalls.

Strebt  EWS im Südschwarzwald die  erneute kilometerlange Aufstellung von Windkraftanlagen mitten in der Natur , auf den Höhenzügen und Hochwäldern des Zeller Blauen und weiteren Gebieten an, so ruft ausgerechnet dieses sich gern als Retter der „lebenswerten Zukunft“ selbst betitelnde und selbst überschätzende Unternehmen zu einer Demo unter dem Titel „Wald retten- Kohle stoppen“ auf makabre Weise in seiner mittlerweile gewohnten anmaßenden Art zur Rettung des Hambacher Forstes auf.

Die Schizophrenie eines derartigen Tuns ist schwer zu überbieten. Sie ist eine erneute negative geistige Spitzenleistung eines Unternehmens, dass sich seit langen Jahren mit fremden Federn schmückt und schlimme Ereignisse für sein Marketing nutzbar macht. [Mehr lesen…]

Admin - 22:46:02 @