SchwarzwaldGegenwind
Gegen die Zerstörung der Heimat
 

Herzlich willkommen auf der Webseite der Bürgerinitiative SchwarzwaldGegenwind!

 




2018-07-06

Der Windkraftskandal im Kleinen Wiesental (2) - Den Wahnsinn der EWS vor Augen.

Hier muss sich niemand mehr ein Bild machen!  

Senn Standort 1.jpg

Hier haben alle den Wahnsinn einer rücksichtslosen Führung eines Unternehmens vor Augen, das vorgibt, mit diesen Monstertürmen nicht nur den Schwarzwald, sondern auch die Welt retten zu können. Dabei wird sich der eine Teil der hier lebenden Menschen möglicherweise die Frage stellen, ob der von ihnen gewählte Bürgermeister ihre Interessen vertritt oder die des Schönauer Strom-Maklers EWS mit seinem Partner ENERCON. Für den anderen Teil wird sich diese Frage angesichts dieser Fotomontage aus dem Hause EWS kaum noch stellen.
Die von den Bürger/innen des Kleinen Wiesentals gewählten Damen und Herren des Gemeinderats hingegen, werden sich fragen lassen müssen, ob ihnen dieses Bild bei ihrer Gewissensentscheidung vor Augen war. Wenn ja, so war es blanker Vorsatz, wenn nein, zumindest grob fahrlässig. Denn sie hatten vor ihrer Wahl sämtliche Informationen vorliegen. Ob sie diese ernsthaft tiefgreifend geprüft und abgewogen haben, darf bezweifelt werden.
Für die hier lebenden Menschen ist es ein erstes Bild der Unfassbarkeit, selbst ohne Ton und Blinkfeuer an den Türmen. Ein Aufruf an alle, denen das Kleine Wiesental lieb ist, gegen diesen Bild gewordenen Wahnsinn von profitgierigen weltenrettenden Strommaklern und ihren Unterstützern zu kämpfen. Und diejenigen zur Einsicht zu bewegen, die Kraft ihres Amtes in der Lage sind, einem solchen Treiben - nur wenige Hundert Meter von den Wohnhäusern entfernt - Einhalt zu gebieten.

Senn Standort 2.jpg
In eigener Sache:
Wir haben in diesem Beitrag auf die Personenkreise gezeigt, die  uns mit dem Bau dieser Windkraftwerke vor unserer Haustür bedrohen. Es wird uns das eine und andere Mal von eben diesen Personen und ihren Sympathisanten – sehr persönlich, in diffamierender Weise und häufig ehrverletzend bis zur Denunziation - vorgehalten, doch bitte nicht persönlich zu werden. Windkraftanlagen bauen sich jedoch nicht von selbst auf, sie werden von Menschen aufgrund deren sehr eigenen Interessen errichtet. Sie sind die Verursacher, die eigentlichen Störer und Störenfriede -  und diese sollten auch für alle deutlich werden.
Noch einmal in aller Deutlichkeit: Der Schaden und die gesundheitsgefährdenden Auswirkungen gehen von den Windkraftwerken aus. Die Bedrohung jedoch geht von Personen aus, die wissentlich rücksichtslos der Bevölkerung, die sich entschieden gegen Windkraftanlagen ausgesprochen hat, die von diesen ausgehende Belästigung in Form von Lärm, Verschandelung und Gesundheitsgefährdung zumuten.

Admin - 04:53:55 @ Information