SchwarzwaldGegenwind
Gegen die Zerstörung der Heimat

Herzlich willkommen auf der Webseite der Bürgerinitiative SchwarzwaldGegenwind!





16.10.2021

Was haben Grimms Märchen und die Grünen gemeinsam?

Den Glauben an die Zauberkraft der Märchen!
Mrchen_1.png
Bei den Gebrüdern Grimm hat es funktioniert, weil man die Fantasie der Kinder angeregt und ihnen viele nützliche Lebensweisheiten mithilfe von Fabeln auf den Weg gegeben hat.

Bei den Grünen funktioniert es nicht, wenn man, z.B. [Mehr lesen…]

Admin - 04:15:52 @ Information, Leserbrief

13.09.2021

Ein Buch zum Nachdenken und zur offenen Diskussion

Buch Titel.jpgLösung für die Welt oder Katastrophe für uns – Eine Analyse mit Vorschlägen
von Klaus Hellmuth Richardt

Man spricht von menschengemachter Klimaänderung, obwohl sich das Klima früher auch ohne Menschen regelmäßig verändert hat. Warum war Grönland einmal grün? Warum gab es Eiszeiten?

Ja, die Umwelt wird durch menschliche Aktivitäten zu unserem Nachteil verändert. [Mehr lesen…]

Admin - 06:35:52 @ Information

26.07.2021

1000 neue Windräder in Baden-Württemberg - (K)ein Zukunftsmodell?

Der Titel des Beitrags von unserem Gastautor deutet es an : Klaus Hellmuth Richardt  stellt die geplante Installation von allein 1000 Windindustrie-Anlagen in den Staatsforsten durch die neue baden-württembergische Landesregierung nicht nur in Frage. Der Autor des Buchs „Damit die Lichter weiter brennen“ – erschienen bei tredition, ISBN: 978-3-347-11278-0 - in dem er die Chancen und Risiken der Energiewende in Deutschland beleuchtet und  für eine durchdachte,  professionelle sowie schrittweise Energie- und Verkehrswende plädiert, weist im folgenden Beitrag gezielt auf die Widersprüchlichkeiten und Widersinnigkeiten einer ungenügend durchdachten Energierwende hin.

Letztes Jahr erschien diese Anzeige zum Thema Windkraft im Schwarzwald:

01 Anzeige.png

Der Unterzeichner und diverse Bürgerinitiativen wollen verhindern, dass das windarme Bundesland Baden-Württemberg mit ineffizienten Windrädern zugestellt wird. [Mehr lesen…]

Admin - 06:08:31 @ Information

14.02.2021

AUFWACHEN!!! Ein Aufruf, ein Hilferuf an alle!

Von der Energiewende zum Biodiversitäts-Desaster

“Während viel über den Klimawandel geredet wird, spielt sich weltweit vor den Augen der Menschen eine biologische Tragödie ab. Über deren Dramatik und Dimension ist man sich offenbar nicht mal annähernd bewusst: es ist ein rasanter Verlust an Biodiversität, der größte Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier.”

So beschreibt der SWR in seinem Vorwort den kürzlich gesendeten Vortrag des führenden und bekanntesten deutschen Evolutionsbiologen, Prof. Dr. [Mehr lesen…]

Admin - 17:06:39 @ Neuigkeit, Information

08.02.2021

„Grüne“ Politik in Deutschland: Mit Irreführung und dem Schüren von Panik in den ideologischen Wahnsinn und finanziellen Ruin – „Ökostrom“ rechnet sich nicht!

Lesen Sie folgenden Beitrag von Björn Lomborg - Präsident des international renommierten Copenhagen Consensus Center – den dieser exklusiv am Jahresende 2020 in der Zeitung DIE WELT veröffentlicht hat. Er macht mit klaren Worten sichtbar, wie wenig die Öffentlichkeit über die Inhalte und Konsequenzen einer angeblichen Energiewende von der Politik informiert und damit aufgeklärt wurde und offenbar auch nicht werden soll, trotz weitgehender Wissensdefizite.
 
Es ist ein deutlicher Hinweis darauf, wie mit wissentlich falschen “Tatsachenbehauptungen” unrichtige Vorstellungen und Hoffnungen geweckt werden, die sich mit ein wenig Zahlenverständnis und gesundem Menschenverstand als unbezahlbar und - vor allem - unwirksam erweisen. [Mehr lesen…]

Admin - 06:01:25 @ Information

27.11.2020

Die „umweltfreundliche“ Zerstörung dieser Welt – die ganze Grausamkeit in einem Dokumentarfilm

Ihr Völker der Welt… schaut auf diesen Planeten! Diese Worte in Anlehnung an den berühmten Ausspruch des Berliner Nachkriegsbürgermeisters Ernst Reuter mögen manch einem in den Sinn gekommen sein, nach der bei ARTE, dem deutsch-französischen Gemeinschaftssender, gezeigten aktuellen Dokumentation unter dem Titel „Die dunkle Seite der Energiewende - Umweltsünder E-Auto? Die ganze Doku“.

Der Titel ist ein wenig irreführend und möglicherweise dem in Deutschland ausgegebenen Heilsversprechen und der Doktrin der Weltenrettung geschuldet. [Mehr lesen…]

Admin - 05:15:13 @ Information

16.10.2020

Lustig? Kreativ? Traurig? - Oder einfach nur abgrundtief dreist und durchtrieben?

Marketing ist alles, insbesondere im deutschen Stromsektor, seit mittlerweile über dreißig Jahren. Es muss den Leuten nur oft genug in Augen und Ohren gestopft werden. Dann wird auch - die kreative Glanzleistung,  die den Begriff „erneuerbare Energien“ gebar, hat es gezeigt - der abstruseste Blödsinn zum geflügelten Wort. [Mehr lesen…]

Admin - 12:24:33 @ Neuigkeit, Information

03.02.2020

Kein Recht zum Spielen!

Warum nicht einmal offen und ehrlich – und das in vollem Umfang?

Unsere jüngsten Bemühungen haben zur Offenlage der Flächennutzungsverträge der Gemeinden Kleines Wiesental, Zell und Böllen geführt. Endlich, sollte man nach unseren zweijährigen Bemühungen denken. Pustekuchen, jedoch, betrachtet man das damit verbundene Schauspiel der Gemeindeverwaltungen und ihrer Vertragspartner EWS und ENERCON einmal genauer:

Denn es ist offensichtlich nicht der von den Gemeindeverwaltungen vorgegebene Gesinnungswandel, der zu einer Vernunftwende „mit einem Beitrag zur Versachlichung“ geführt hat. [Mehr lesen…]

Admin - 16:06:57 @ Neuigkeit, Information

13.01.2020

Zwei Veranstaltungen – zwei Welten

Wie sehr ein und dasselbe Thema, die von ein und denselben Projektoren, an ein und demselben Standort geplanten Windkraftwerke, in den Darstellungen von Nutznießern und ihnen die Fahne haltenden Mitläufern und Ideologen einerseits, den hiervon Betroffenen und sachbezogenen Fachleuten andererseits, voneinander abweichen können, offenbarte sich in der vergangenen Woche im Südschwarzwald.

Im Kleinen Wiesental hatte die dort ansässige BI SchwarzwaldGegenwind, die Regionalgruppe des Vereins Schwarzwald Vernunftkraft, zu einer Informationsveranstaltung mit dem überregional weithin bekannten Landschaftsarchitekten Ulrich Bielefeld im Gasthaus Maien im Ortsteil Neuenweg eingeladen. Und erneut erwies sich die in schönster Lage - direkt gegenüber dem von Windkraft bedrohten Höhenzug des Zeller Blauen - befindliche Lokalität als zu klein für das große Interesse des Publikums, das sich dadurch nur auf einhundertzwanzig Teilnehmer beschränken musste. [Mehr lesen…]

Admin - 06:19:08 @ Information

08.11.2019

Wissenschaftliche Fakten! - Wir haben die Naturgesetze, die Tatsachen auf unserer Seite!

Die Windkraftbefürworter wünschen sich von uns substanzielle umsetzbare Vorschläge wie die Energiewende umgesetzt werden kann. Dazu habe ich in einem Schreiben an den Bürgermeister der Gemeinde Kleines Wiesental, Gerd Schönbett, inhaltlich gleichbedeutende folgende Vorschläge unterbreitet. Zuerst meine Grundlagen:
 
1. [Mehr lesen…]

Admin - 06:37:36 @ Information

13.10.2019

Wir müssen uns erklären –

denn es ist nicht „Fünf vor Zwölf“, sondern sieben lange Jahre zu spät!

(Im Anschluss unsere Absage an den vom Umweltminister beauftragten Projektleiter für den sogenannten „Energie-Dialog“.)

Nach sieben langen Jahren, in denen den Elektrizitätswerken Schönau, EWS, in ihren verschiedenen geschäftlichen Ambitionen der Weg in und von der Gemeinde Kleines Wiesental in nicht transparenter Weise geebnet wurde, soll den Bürgern vermeintliche Transparenz vorgemacht werden. Ähnlich wie die nach Vertragsschluss im Falle der gemeinsam mit EWS durchgeführten sehr einseitig argumentierenden und irreführenden sogenannten „Infomärkte“, wird diesmal auf Betreiben des Bürgermeisters der Gemeinde, Gerd Schönbett, der mit Steuermitteln prall gefüllte millionenschwere Topf des „Energie-Dialogs“ des Umweltministers angezapft.

Gut, mag man meinen. [Mehr lesen…]

Admin - 17:30:35 @ Information

04.09.2019

Angriff auf die Demokratie!! Staatsgewalt oder die Ermächtigung einer Lobby?

Wer ist der Souverän in unserem Land - hat die Politik sich selbst noch im Griff?

Der ungeheuerliche Versuch eines Verbandes einer überaus profithungrigen Branche die gesetzgebende Gewalt faktisch vollständig an sich zu reißen.

Bitte Petition am Ende des Beitrags unterschreiben!!

Mit dem Privilegien schaffenden Gesetz namens EEG hatten sämtliche Unternehmen der Windindustrie bereits weitreichende Rechte erhalten, die ihnen seit mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnten den direkten Griff in die Taschen der deutschen Stromverbraucher ermöglichen. Vorbei an bestehenden deutschen Gesetzen. Gesetzen, denen Bürger, Unternehmen, Organisationen und Genehmigungsbehörden gemeinhin unterworfen sind. [Mehr lesen…]

Admin - 06:07:08 @ Neuigkeit, Information