SchwarzwaldGegenwind
Gegen die Zerstörung der Heimat

Termine

Keine Einträge vorhanden.



Pressearchiv


Zurück zur Übersicht

05.05.2021

Leserbrief BZ: Auch Windindustrie benötigt viel Fläche

"Zu: "Schließt die Schlupflöcher", Kommentar von Klaus Riexinger (Politik, 29. April)
Flächenfraß entsteht auch, wenn 1000 riesige Windindustrieanlagen in Baden-Württembergs Staatswald errichtet werden sollen. Von der Politik wurden dahingehend aber schon wieder neue Schlupflöcher für Investoren definiert. Nichts anderes ist es, wenn den Windindustrie-Investoren in windschwachen Gebieten, wie dem Südschwarzwald, durch das Zauberwort "Referenzertragsmodell" erlaubt wird, viele Hektar Wald abzuholzen, nur damit mit den Anlagen im Süden genau so viel Gewinn erzielt wird wie im windreichen norddeutschen Flachland.

Das Ziel der sogenannten Energiewende ist es dabei definitiv nicht mehr, die wirtschaftlich und volkswirtschaftlich vertretbar ertragreichsten Orte für Windkraft zu finden, sondern den Investoren zusätzlich zum breiten EEG-Subventionsgürtel auch noch Zusatzhosenträger für ihre Gelddruckmaschinen zu geben.

Harald Senn, Kleines Wiesental"

https://www.badische-zeitung.de/auch-windindustrie-benoetigt-viel-flaeche--201686981.html



Zurück zur Übersicht